Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Theater im Sommer
Oh, Shrek!

Sommertheater: Als Shrek ist Dominik Mueller (l.) zu sehen. Michael Kuczynski ist der Esel.
Sommertheater: Als Shrek ist Dominik Mueller (l.) zu sehen. Michael Kuczynski ist der Esel. © Foto: Udo Krause
MOZ / 12.07.2019, 06:30 Uhr - Aktualisiert 12.07.2019, 07:17
Schwedt (MOZ) Shrek ist ein Oger, ein hässliches Geschöpf, das niemand mag. Mit sieben Jahren von den Eltern in die weite Welt entlassen, lebt er seitdem in einem Sumpf für sich alleine – bis er eines Tages zahlreiche ungebetene Gäste bekommt: Die von dem bösen Herrscher Farquaad aus der Stadt Duloc vertriebenen Märchenwesen dringen in Shreks ruhiges Zuhause ein.

Da macht er sich auf den Weg, um sich bei Farquaad zu beschweren. Doch der verdonnert ihn dazu, erst einmal Prinzessin Fiona aus ihrer Gefangenschaft zu befreien. Viele Hürden sind dabei zu überwinden, Abenteuer zu bestehen, bis Fiona sich schließlich wundersam verwandelt. Ist sie etwa auch ein Oger?

Die Geschichte von Shrek basiert auf einem Kinderbuch von William Steig aus dem Jahre 1990. Internationalen Ruhm erlangte der Stoff im Jahr 2001, als die Firma DreamWorks Animation Inc. einen erfolgreichen Animationsfilm in die Kinos brachte. Im Jahr 2008 entstand daraus am Broadway ein Musical von Jeanine Tesori und David Lindsay-Abaire. Nach New York und London feierte "Shrek – Das Musical" im Jahr 2014 in Düsseldorf seine Deutschland-Premiere.

Die Sommer-Produktion, die auf der Odertalbühne gespielt wird, ist Schwerpunktinszenierung der Odertal-Festspiele des Jahres und eine Koproduktion der Uckermärkischen Bühnen mit der Akademia Muzyczna Gdansk und dem Teatr Tanca Ego Vu, Gryfino. Die Inszenierung besorgte Lars Franke. Die musikalische Leitung und Einstudierung übernahm Tilman Hintze. Der deutsche Text ist eine Übersetzung von Heiko Wohlgemuth.

Am Sonntag haben die Uckermärkischen Bühnen das Stück "Oh, wie schön ist Panama" im Programm. Auf der Suche nach dem fernen Land Panama erleben der kleine Bär, der kleine Tiger und seine Tigerente herrliche Abenteuer – ein Stück für junge und jung gebliebene Menschen.

"Shrek": Freitag und Sonnabend, jeweils 20 Uhr; "Oh, wie schön ist Panama": Sonntag, 15 Uhr, Odertalbühne, Schwedt, Tel. 03332 538111

Schlagwörter

Oger Tilman Hintze Eltern Heiko Wohlgemuth Geschöpf

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG