Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Der Mann fiel der Polizei auf, weil er ohne Licht unterwegs war.

Polizeibericht
Radfahrer hatte Drogen im Gepäck

Symbolbild
Symbolbild © Foto: Franziska Kraufmann/dpa
MOZ / 29.07.2019, 09:15 Uhr
Templin (MOZ) In der Nacht zu Sonntag kontrollierten Polizisten in der Ernst-Thälmann-Straße einen Radfahrer, der ohne Licht unterwegs war. Da der Radler angab, keinen Ausweis mitzuführen, wollten die Beamten seinen Rucksack in Augenschein nehmen. Damit war der Radfahrer offenbar nicht einverstanden und versuchte zu fliehen. Die Beamten reagierten jedoch schnell und konnten den Mann festhalten. Bei der Durchsuchung seines Rucksacks fand sich dann auch der Grund für den Fluchtversuch – der Radler war mit Drogen unterwegs gewesen. Nun muss sich der Mann wegen Drogenbesitzes und Widerstands gegen die Polizei verantworten.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG