Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Templin
Polizisten mit "Sieg Heil"-Rufen empfangen

Aus einer einfachen Ruhestörung wurde in Templin ein Fall für den Verfassungsschutz. Dank einiger "Sieg Heil"-Rufe. (Symbolfoto)
Aus einer einfachen Ruhestörung wurde in Templin ein Fall für den Verfassungsschutz. Dank einiger "Sieg Heil"-Rufe. (Symbolfoto) © Foto: Patrick Seeger/dpa
MOZ / 23.03.2020, 12:55 Uhr
Templin Am Samstagabend wurden Polizisten in die Straße Ziegeleibrücke gerufen.

Dort war von einem Grundstück ruhestörender Lärm verbreitet worden. Als sich die Beamten dem Grundstück näherten, vernahmen sie deutlich hörbar eine Männerstimme, die "Sieg Heil" von sich gab. Letztlich befanden sich eine Frau und zwei Männer auf dem besagten Grundstück. Die beiden 21 und 26 Jahre alten Herren hatten Atemalkoholwerte von 0,8 bzw. 1,35 Promille aufzuweisen. Kriminalisten der Direktion Ost schauen sich den Sachverhalt nun noch einmal genau an.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG