Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Coronavirus
57-jähriger Mann aus der Uckermark stirbt in Verbindung mit Corona

Die Uckermark verzeichnet ein weiteres Todesopfer im Zusammenhang mit Corona. (Symbolfoto)
Die Uckermark verzeichnet ein weiteres Todesopfer im Zusammenhang mit Corona. (Symbolfoto) © Foto: dpa/Hendrik Schmidt
Oliver Schwers / 15.05.2020, 12:55 Uhr - Aktualisiert 15.05.2020, 14:32
Prenzlau (MOZ) Die Uckermark verzeichnet ein weiteres Todesopfer. Wie das Gesundheitsamt der Kreisverwaltung informiert, ist ein 57-jähriger Mann, bei dem Ende März eine Infektion mit Virus festgestellt wurde, in einem Krankenhaus außerhalb des Landkreises verstorben. Damit erhöht sich die Zahl der Corona-Toten auf zwei.

Die Gesamtzahl der Personen, bei denen eine Sars-CoV-2-Virus-Infektion laborbestätigt nachgewiesen ist, bleibt auch mit Stand 15.05.2020 unverändert bei 36. Insgesamt 32 Personen gelten als genesen, 2 Personen werden in Krankenhäusern außerhalb des Landkreises behandelt. 12 Frauen und Männer befinden sich zum jetzigen Zeitpunkt in Quarantäne.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG