Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Polizei
Betrunken mit Monowheel durch Templin

Die Polizei hat am Sonntag einen 35-Jährigen in Templin angehalten, der betrunken auf einem Monowheel unterwegs war. (Symbolfoto)
Die Polizei hat am Sonntag einen 35-Jährigen in Templin angehalten, der betrunken auf einem Monowheel unterwegs war. (Symbolfoto) © Foto: Patrick Seeger/dpa
MOZ / 29.06.2020, 13:45 Uhr
Templin (MOZ) Die Polizei hat am Sonntag einen 35-Jährigen in Templin angehalten, der betrunken auf einem Monowheel unterwegs war und dafür auch keine Zulassung hatte.

Am frühen Morgen besahen sich Polizisten in der Bahnhofsstraße einen 35 Jahre alten Mann einmal etwas näher, der mit einem sogenannten Monowheel unterwegs gewesen war. Wie sich herausstellte, hatte er einen Atemalkoholwert von 1,21 Promille aufzuweisen. Sein Gefährt war für den Straßenverkehr auch gar nicht zugelassen.

Der Delinquent musste im Krankenhaus eine Blutprobe abgeben und erwartet nun Ermittlungen der Kriminalpolizei der Inspektion Uckermark.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG