Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Polizei
52-Jähriger beleidigt und bedroht Polizisten in Schwedt

Ein 52-Jähriger hat am Montag in Schwedt mehrfach Polizisten beleidigt sowie bedroht und wurde daraufhin verhaftet. (Symbolbild)
Ein 52-Jähriger hat am Montag in Schwedt mehrfach Polizisten beleidigt sowie bedroht und wurde daraufhin verhaftet. (Symbolbild) © Foto: Sven Hoppe/dpa
MOZ / 30.06.2020, 13:09 Uhr
Schwedt (MOZ) Ein 52-Jähriger hat am Montag in Schwedt mehrfach Polizisten beleidigt sowie bedroht und wurde daraufhin verhaftet.

Am frühen Nachmittag wurden Polizisten in die Lindenallee gerufen. Dort war ein bereits hinlänglich bekannter Mann auf einem Grundstück erschienen und hatte es nicht wieder verlassen wollen. Der Ruf nach der Polizei belehrte ihn wohl eines Besseren, so dass die Beamten ihn letztlich außerhalb des Grundstücks antrafen.

Im Gespräch wurde der 52-Jährige plötzlich ausfallend. Er beleidigte die Polizisten und näherte sich ihnen immer wieder in bedrohlicher Art und Weise, ohne auf die Ermahnungen der Uniformierten zu achten. Letztlich fand er sich am Boden wieder. Das hielt ihn aber nicht davon ab, weiterhin Beleidigungen auszustoßen.

Der Delinquent verbrachte die kommenden Stunden im polizeilichen Gewahrsam. Gegen ihn wurde ein Ermittlungsverfahren wegen Widerstandes und Beleidigung eingeleitet.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG