Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Polizei
78-Jähriger nach Unfall bei Schmölln schwer verletzt

Ein 78-Jähriger hat sich am Montag mit seinem Transporter bei Schmölln überschlagen und kam schwerverletzt ins Krankenhaus. (Symbolbild)
Ein 78-Jähriger hat sich am Montag mit seinem Transporter bei Schmölln überschlagen und kam schwerverletzt ins Krankenhaus. (Symbolbild) © Foto: dpa
MOZ / 30.06.2020, 14:15 Uhr
Schmölln (MOZ) Ein 78-Jähriger hat sich am Montag mit seinem Transporter bei Schmölln überschlagen und kam schwerverletzt ins Krankenhaus.

Gegen 11.40 Uhr wurde der Polizei der Verkehrsunfall gemeldet. Kurz zuvor war in einer Baustelle auf der BAB11 zwischen der Anschlussstelle Schmölln und dem Kreuz Uckermark ein Kleintransporter nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. Der Fiat prallte gegen eine Schutzplanke und überschlug sich.

Der 78 Jahre alte Fahrer wurde dabei schwer verletzt und mit einem Rettungswagen in das Eberswalder Krankenhaus geschafft. Sein Kleintransporter ist nicht mehr fahrbereit. Der Sachschaden beläuft sich auf eine Schätzsumme von 3000 Euro.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG