Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Junge Volley-Damen erreichen Endrunde zur Brandenburg-Meisterschaft

Scharf auf Landestitel

Kampf am Netz: Für das VZ Uckermark gibt Natalie Wilczek (r.) im Spiel gegen Eisenhüttenstadt alles, um erfolgreich zu sein.
Kampf am Netz: Für das VZ Uckermark gibt Natalie Wilczek (r.) im Spiel gegen Eisenhüttenstadt alles, um erfolgreich zu sein. © Foto: Carola Voigt
Bodo Jamm / 01.03.2014, 07:45 Uhr
Angermünde (MOZ) Auch die U-16-Spielerinnen des Volleyball-Zentrums Uckermark (VZU) haben ihr Qualifikationsturnier zur Endrunde der Landesmeisterschaft vor heimischer Kulisse in Angermünde erfolgreich beendet.

Bei diesem Turnier trafen die neun besten Mannschaften Brandenburgs der unter 16-Jährigen aufeinander. Neben jeweils zwei Vertretungen der Sportschulen aus Potsdam und Cottbus waren Mannschaften aus Luckenwalde, zwei aus Zepernick und Eisenhüttenstadt vertreten.

Nach der Auslosung wurde in drei Staffeln gespielt. Das VZU musste gegen Cottbus I und Eisenhüttenstadt in Staffel B antreten. Das erste Spiel gegen Cottbus zeigte bereits, zu welcher Leistung die Mannschaft in der Lage sein kann. Nach einem, durch schlechte Annahme gekennzeichneten ersten Satz, der glatt 17:25 verloren ging, wurde der zweite Satz genauso glatt und souverän mit 25:16 gewonnen. Eine gute Ausgangsposition, um dieses Spiel im Tiebreak noch zu gewinnen. Doch wie im ersten Satz war wieder die Annahme schuld und der 3. Satz ging deutlich mit 8:15 an Cottbus I.

Das zweite Spiel gegen Eisenhüttenstadt sollte dann doch nur Formsache werden. Ein klares 25:12 in beiden Sätzen sicherte den 2. Platz in der Staffel B. Im Überkreuzvergleich musste gegen Zepernick II gezeigt werden, ob das VZU-Team es verdient, an der Endrunde der sechs besten Mannschaften Brandenburgs teilzunehmen. Obwohl nicht alle Sportlerinnen an diesem Wettkampftag ihre beste Leistung zeigten, sollte dies jedoch reichen, um sich mit 25:21 und 25:16 für den 16. März zum Landesmeisterschafts-Finale in Cottbus zu qualifizieren.

Dort geht es dann auch darum, die Teilnahme an den Nordostdeutschen Meisterschaften zu erkämpfen, denn der Sieger in Cottbus löst das Ticket. Die Uckermärker wollen sich in den nächsten Wochen stärker als bisher ins Training stürzen.

VZ Uckermark: Nadine Wolf, Natalie Wilczek, Lena Spies, Laura Maschke, Frances Klocke, Isabel Böttcher, Nele Mante, Sarah Sommer, Sophie Waßmund

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG