Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kunst am Bahnhof
Kleine Foto-Ausstellung erzählt vom Graffiti-Projekt

Kleine Vernissage im Regen: Am Zaun vor dem Nordgiebel findet sich seit dem Wochenende neben vielen Fotos auch ein Erläuterungstext zu dem Graffiti-Projekt. Bahnhofseigner Tim Lehmann (rechts, mit Kapuze) lobte die Arbeit der Fürstenberger Jugendlichen.
Kleine Vernissage im Regen: Am Zaun vor dem Nordgiebel findet sich seit dem Wochenende neben vielen Fotos auch ein Erläuterungstext zu dem Graffiti-Projekt. Bahnhofseigner Tim Lehmann (rechts, mit Kapuze) lobte die Arbeit der Fürstenberger Jugendlichen. © Foto: Matthias Henke
Matthias Henke / 26.11.2017, 18:30 Uhr
Fürstenberg (GZ) Seit Ende August ziert ein Wandbild den Nordgiebel des Bahnhofs Fürstenberg. Seit Sonnabend schmücken nun Fotos vom Entstehungsprozess den Zaun davor. Passanten können sich so ein Bild davon machen, wie acht Jugendliche des Treffs '92 unter fachkundiger Anleitung von Gedenkstättenpädagogin Friederike Krebs und Graffitikünstler Sebastian Grap in den Sommerferien sich mit der Geschichte ihrer Stadt auseinandersetzten, Motive für den Giebel auswählten und sie schließlich mit Spraydosen an die Wand brachten. Eine Dampflok, Gepäck, die Mühle, mit Mehl beladene Wagen sowie ein Tross KZ-Häftlinge sind etwa zu sehen.

Von Passanten habe es bereits im Entstehungsprozess positive Resonanz gegeben, sagte Sebastian Grap. Andererseits gebe es aber auch kritische Stimmen zur Gestaltung. Er plane daher, auch im Rathaus noch einmal das Projekt vorzustellen, um darüber ins Gespräch zu kommen. Bahnhofseigner Tim Lehmann zeigte sich indes begeistert ob der Kreativität der jungen Fürstenberger. Historische Motive und die gedeckten Farben folgten aber nicht zuletzt Vorgaben des Denkmalschutzes, erläuterte er: "Ohne den könnte da jetzt auch ein blauer Röblinsee mit Segelbooten dran sein."

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG