Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Blaualgenalarm aufgehoben
Entwarnung am Seebad Prenzlau

Symbolfoto
Symbolfoto © Foto: dpa/Julian Stratenschulte
dpa / 09.07.2018, 12:43 Uhr
Prenzlau (dpa) Nach dem Blaualgenalarm am Unteruckersee hat der Gesundheitsdienst der Kreisverwaltung Uckermark Entwarnung gegeben: Im Seebad Prenzlau seien keine Algenansammlungen am Ufer des Seebades mehr festzustellen, teilte die Kreisverwaltung am Montag mit.

Daher sei das Baden dort wieder gefahrlos möglich. Die Verwaltung hatte am Donnerstag vergangener Woche vor der Nutzung der Badestelle gewarnt, weil dort große Ansammlungen von Blaualgen entdeckt worden waren, die der Gesundheit schaden können.

Bestimmte Arten können giftige Substanzen produzieren, die zu allergischen Reaktionen, Hautausschlag, Durchfall und anderen Vergiftungsreaktionen führen können. Kinder und Kleinkinder sind besonders gefährdet.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG