Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Lob von Gästen / In den Ferien können Kinder bei Ferienspielen das Agenda-Diplom ablegen / Angebote von Paddeln über das Entdecken von Hotel oder Gericht bis zum Sportschießen

Ferienprogramm
„Solche wunderschöne Ferienspiele haben wir in Hamburg nicht“

Michael Dietrich / 12.07.2018, 06:30 Uhr
Schwedt (MOZ) Haben Sie schon mal mit einer Laserpistole geschossen? Waren Sie schon mal in einer Arrestzelle des Amtsgerichtes, haben im Hotel die Betten aufgezogen, im Funkstreifenwagen oder im Bundestag gesessen? All das können Ferienkinder in Schwedt. Möglich machen es mehr als 40 Partner, welche die Ferienspiele mit dem Motto „Agenda-Diplom“ anbieten.

Felicitas atmet noch einmal tief durch. Die Zehnjährige hat wie die meisten ihrer Altersgenossen noch nie mit einer Pistole geschossen. Jetzt umfasst sie beherzt die Laserpistole, kneift ein Auge zusammen und zielt durch das andere über Kimme und Korn in die zehn Meter entfernte Zielscheibe – und drückt ab. Treffer, wenn auch nur am Rand der Scheibe. Dietmar Barthel von der Schützengilde gibt ihr Hilfestellung, korrigiert ihre Haltung, rät, zwischen den Schüssen mal abzusetzen, das Auge zu beruhigen.

Mit ihrer Cousine Greta Sophie aus Hamburg gehört Felicitas zu den zehn Kindern, die sich im Ferienprogramm Agenda-Diplom beim Laserschießen des Vereins Schützengilde Schwedt angemeldet haben. Felicitas war vorher schon beim Schnupperpaddeln und im Amtsgericht. Vier Veranstaltungen müsste sie besuchen, um anschließend das Diplom zu erhalten. Sie aber hat fast alle der mehr als 40 Angebote angekreuzt – abwechslungsreichen Ferienerlebnissen steht demnach nichts im Weg.

Die Angebote reichen von Tümpeltouren über Besuche bei Bürgermeister, Feuerwehr, Bundestag und Polizei, das Kennenlernen von Handwerk, Basteltechniken, Zahnarztpraxen, Druckereien und vielen, vielen Sportarten. So auch das Sportschießen. Detlef Frommann, Chef der 150 Mitglieder großen Schützengilde, freut sich über das Interesse. „Rückläufer hatten wir dadurch zwar noch keine, aber die Kinder und Eltern lernen uns kennen und den meisten macht das Schießen Spaß“, erzählt er.

So „werben“ auch Arvato mit Internet- und Handy-Tipps, der Tischtennisverein JSV mit seinem Schnuppertraining, die Wobag mit dem Schnellzeichner Egon oder die IG Frauen und Familie mit Geochaching immer auch für ihre Einrichtungen. Das Ergebnis ist eine breite Palette an interessanten Ferienangeboten. Natürlich sind auch Klassiker wie Baden, Basteln und Malen dabei.

„Solche wunderschönen Ferienspiele haben wir in Hamburg nicht“, lobt die erwachsene Begleitung von Felicitas und Greta Sophie beim Sportschießen. „Greta konnte zwar auf der Kirmes in Hamburg schon mal schießen, aber die Idee mit den täglich neuen Angeboten in den Sommerferien ist einfach genial!“, lobte sie.

Zusätzlich haben auch die Jugendklubs ein  abwechslungsreiches Ferienprogramm auf die Beine gestellt, bei dem am Dienstag Kino und Skulpturen aus Gasbeton meißeln  auf dem Programm standen

Hier gibt es noch freie Plätze für Ferienkinder:

■„Wie entsteht ein Druckerzeugnis? am Freitag von 10 bis 11 Uhr bei der Druckerei Wippold im Marchlewskiring 57b.

■„Schnupper-Tischtennis“ jeden Dienstag und Donnerstag von 17.30 bis 19 Uhr beim Ju-­gendsportverein in der Sporthalle am Aquarium.

■„Wie funktioniert das Internet? Wie können wir unsere Handys effektiv nutzen? am 24. Juli von 9 bis 12 Uhr bei Arvato im CKS

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG