Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Stadt verabschiedet sich von Abrissplänen für Ehm-Welk-Schule / Neue Nutzung für soziokulturelle Angebote

Zukunftsideen
Pläne für ein neues Bürgerzentrum

Michael Dietrich / 12.12.2018, 06:30 Uhr
Schwedt (MOZ) Aus der zuletzt als Flüchtlingsunterkunft genutzten Schule „Ehm Welk“ soll ein Bürgerzentrum werden. Bürgermeister Polzehl hat darüber im Stadtparlament informiert. Geplant ist, dort Bürgerwerkstatt, Treffs und Vereinsräume einzurichten.

Es war nur ein Nebensatz, den Jürgen Polzehl in der Debatte um die erfolgreiche Bürgerwerkstatt von Sven Ketel an der Gesamtschule Talsand fallen ließ. Der Technikstützpunkt mit seinen vielen AG und der beliebten Bürgerwerkstatt stoße immer mehr an seine Grenzen, erklärte der Bürgermeister. Möglicherweise könnte die Werkstatt in der ehemaligen Ehm Welk-Schule eine neue Heimstatt finden. Für 2019 sei Geld für die Machbarkeitsstudie eines Bürgerzentrums in dem Haus eingestellt, so Polzehl.

Jetzt registrieren und weitere fünf Artikel kostenlos lesen

Vielen Dank, dass Sie uns so gerne besuchen! Sie haben bereits Ihre 5 Gratis-Artikel gelesen. Registrieren Sie sich jetzt kostenlos und lesen Sie weitere fünf Gratis-Artikel.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG