Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Die 24. Brandenburger Kinderregatta lockt 300 Sportler an. Der Verein Wasserport PCK war vertreten.

Kanu
Acht Schwedter holen fünf Medaillen auf Beetzsee

Erfolgreich im Doppelzweier: Larissa Bröcker (links) und Lilly Knuth gewannen in der AK !1/12 die Silbermedaille.
Erfolgreich im Doppelzweier: Larissa Bröcker (links) und Lilly Knuth gewannen in der AK !1/12 die Silbermedaille. © Foto: Wassersport PCK
Susanne Mey / 16.05.2019, 04:45 Uhr
Brandenburg (MOZ) Während die Junioren bereits im April ihre erste Regatta absolvierten, stand nun die Saisoneröffnung für die jüngsten Ruderer des Vereins Wassersport PCK an. Zum 24. Mal traf sich der Rudernachwuchs auf dem Beetzsee. 300 Sportler im Alter von zehn bis 14 Jahren aus Vereinen Sachsen-Anhalts, Berlins und Brandenburgs waren dabei – darunter auch acht Schwedter Wassersportler, die sich allesamt spannende Rennen lieferten.

Zuest starteten Larissa Bröcker und Lilly Knuth im Doppelzweier der Mädchen in der Altersklasse 11/12, in der sie den zweiten Platz belegten und damit die erste Medaille für Schwedt errangen.

Weiter ging es mit dem Einer-Rennen der 13-jährigen Jungen. Hier konnte Denny Schulze, welcher anfangs noch auf dem vierten Platz lag, sich durch einen starken Schlußspurt ebenfalls auf den zweiten Platz schieben.

Es folgten Felix Müller und Ben Wegner im Doppelzweier der Jungen der Altersklasse 11/12, in der sie einen guten dritten Platz belegten. Das selbe Ergebnis erzielten Til Lewandrowski und Noah Duckert im Doppelzweier der 12- und 13-jährigen Jungen über die doppelt so lange Strecke.

Im Doppelvierer der Jungen der Altersgruppe 12/13 erreichte die Besatzung Til Lewandrowski, Nick Steffen, Noah Duckert, Ben Wegner und Steuerfrau Lilly Knuth einen fünften Platz.

Den Abschluss des Tages vollzog Denny Schulze im Einer-Sprint über eine Strecke von 250 Metern, auf der er seine zweite Silbermedaille errang.

Das Schwedter Mannschaftsergebnis konnte sich mit drei Silbermedaillen und zwei Bronzenen am Ende sehen lassen, auch wenn leider kein Gesamtsieg dabei war. Am kommenden Wochenende folgt bereits der nächste Wettkampf in Rüdersdorf.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG