Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Turnierhundesport
Vier- und Zweibeiner auf Titeljagd

Die Besten im CSC-Parcours: Einen guten zweiten Platz erreichte das Schwedter Team mit Frank Schäpe, Max Kamrad und Bernd Kudlak (von links). Der Gastgeber verbuchte außerdem mit vier Startern fünf erste Plätze in Altersklassenwertungen.
Die Besten im CSC-Parcours: Einen guten zweiten Platz erreichte das Schwedter Team mit Frank Schäpe, Max Kamrad und Bernd Kudlak (von links). Der Gastgeber verbuchte außerdem mit vier Startern fünf erste Plätze in Altersklassenwertungen. © Foto: Hans-Peter Witten
Norbert Bogs / 08.06.2019, 06:15 Uhr
Schwedt Seit Bestehen des HSV Schwedt richtete dieser erstmals eine Landesmeisterschaft des SGSV Berlin-Brandenburg im Turnierhundesport aus. Ein Championat dieser Größenordnung ohne vorherige Erfahrung  auszurichten, erforderte eine intensive Vorbereitung. Da es auch für die Uckermark das erste Turnier war, erklärte sich Landrätin Karina Dörk bereit, die Schirmherrschaft zu übernehmen.

37 Teams (Mensch/Hund) aus insgesamt 13 Vereinen der Länder Berlin und Brandenburg hatten sich für die Landesmeistershaft qualifiziert. Gestartet wurde in den Disziplinen Vierkampf 1 bis 3 (Zusammensetzung aus Gehorsam, der Hindernisbahn, dem Hürden- und Slalomlauf), dem Geländelauf 1000, 2000 und 5000 Meter, dem Dreikampf sowie dem Mannschaftswettkampf CSC.

Vier Starter für Oderstadt

Bei der Gehorsamsübung stellten die Teams ihr Können in der Leinenführigkeit und der Freifolge unter Beweis. Bewertet wurden durch die beiden Leistungsrichterinnen Birgit Chomse und Claudia Wagner (beide SGSV Berlin-Brandenburg) vor allem der korrekte Lauf "bei Fuß" und dass "Absitzen". Dabei sollten möglichst keine Hilfen durch den Hundeführer eingesetzt werden. In den weiteren Vierkampf-Disziplinen ging es in erster Linie um Schnelligkeit, wobei weder Hindernisse umgerissen, noch ausgelassen werden sollten.

Mit 273 Punkten wurde Maik Mosler (HSV Forst) mit seiner Tervuerenhündin Cara Carissima in der Erwachsenenklasse Landessieger und nahm den Pokal der Landrätin entgegennehmen. Der Pokal des Bürgermeisters für den besten Vierkampf der Jugendlichen ging mit 240 Punkten an Etienne Schönfeld mit seinem Malinois Ostwind Souka (HSV Cottbus Stadt). Im Dreikampf (gleiche Disziplin wie Vierkampf ohne Gehorsamsteil) konnten sich Britt Koch und ihre Mischlingshündin Zoe (HSV Zepernick) mit 205 Punkten den ersten Platz sichern. Der jüngste Teilnehmer in dieser Disziplin war gerade einmal fünf Jahre alt. Paul Paulus vom HSV Oderland erreichte mit Husky Kasimo 162 Punkte. Auch der Geländelauf war wegen des angebotenen Rundkurses sehr beliebt. Hier starteten 18 Hunde mit ihren Besitzern.

Highlight war der CSC-Parcours (Combination-Speed-Cup), welcher in drei Sektionen mit verschiedenen Hindernissen zu bewältigen war. Auch hier ging es um Schnelligkeit und Geschicklichkeit. Von den neun Mannschaften nahm das "Crazy-Team" mit Henning Rudloff/Zepernick, Friederike Voigt/Ahrensfelde, Maik Mosler/Forst den Siegerpokal der PCK GmbH entgegennehmen. Der Schwedter HSV erreichte hier Platz 2. Vier Starter holten außerdem fünf erste Plätze in den Altersklassen-Wertungen.

Der HSV dankt hier noch mal seinen vielen freiwilligen Helfern sowie den Sponsoren.

Fünfmal Platz 1für Schwedter

Vierkampf 1: Lukas Belling (229 Pkt./AK 15 Jahre), Lena Kudlak (251/ab 19 J.), Frank Schäpe (257/ab 50 J.)

VK 2: Bernd Kudlak (255 Punkte/AK  ab 61 Jahre)

5000 m Geländelauf: Bernd Kudlak (26:20 Minuten/AK ab 61 Jahre)

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG