Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Triathlon/Quadrathlon
Kampf mit erschwerten Bedingungen

Carola Voigt / 09.07.2019, 06:30 Uhr
Angermünde (MOZ) Mit teils schweren Bedingungen hatten die 133 Starter auf dem Wolletzsee bei Angermünde zu kämpfen. Der heftige Wind und die damit verbundenen Wellen auf dem Wasser wurden für so manch einen Sportler zur echten Herausforderung, denn zunächst mussten sie dagegen ankämpfen. Einige Male musste sogar die Wasserwacht um Björn Wichert eingreifen und erschöpfte Schwimmer an Bord ziehen, um sie dann an Land zu bringen. Für diese Sportler war der Wettkampf bereits zur ersten Disziplin beendet.

Zur Auswahl standen sechs Wettbewerbe für die 103 Einzelstarter sowie nur 12 Teilnehmer auf den zwei Staffel-Strecken. Auch ein Quadrathlon wurde ausgerichtet. 18 Personen nahmen den auf sich. Hier mussten die Extremsportler neben dem Schwimmen (750 Meter), Radfahren (20,5 km) und Laufen (7 km) auch im Kanu (4 km) ihre Schnelligkeit unter Beweis stellen. Den Gesamtsieg errang der einzige Uckermark-Vertreter, Thoralf Berg, (M 45) vom Wassersportverein Schwedt/Schwedter Hasen, der für alle Distanzen 2:44:10 h brauchte. Damit hatte er fünf Minuten Vorsprung auf seinen Verfolger Lars Koch (M 50) vom WSV Beverungen (2:10:27). Bergs Schwimm- und Laufzeit (13:57 min/31:44) war mit Abstand die beste. Auf der Rad-Distanz fuhr er die drittbeste Zeit ein (52:28) und im Kajak wurde er Zweiter (24:41).

Berg  braucht 2:44:10 Stunden

Für den X-Terra (1,5 km Schwimmen/41 km Rad/10,5 km Laufen) hatten sich 29 Athleten angemeldet. Marco Kroll (M 35/Angermünder Wiesel) verbuchte in 3:22:52 h den neunten Platz. 33 Volks-Triathleten meisterten die drei Disziplinen 750m/20,5 km/7 km. Auch hier war nur wenig Uckermark-Beteiligung. Tom Neßler (M 30) vom SV Pinnow kam in 2:12:53 h als 18. ein, Theo Kaiser (X-Treme Uckermark/Junioren) wurde 19. (2:13:34). Der Sieger  von 2K Sport-Team (Krzysztof Kokot/M 25) brauchte gerade mal 1:35:35 h. An den Einsteiger-Triathlon (0,4 km/13,5 km/3,5 km) wagen sich 19 Teilnehmer, darunter fünf lokale Starter. Tino Jordan (Druckerei Wippold/M 30) kam in 1:23:26 auf den Bronzeplatz, Martin Pohlan von Kieskuhlenterror wurde Vierter (1:25:39) und Andre Nötzold (M 50/Flieth) wurde Sechster (1:27:53). Im weiblichen Starterfeld (4) kam Natalie Kroll (A-Jugend) von den Angermünder Wieseln als schnellste ein (1:40:07).

Die Kinder machten den Auftakt

Am Start waren auch 22 Kids in drei unterschiedlichen Wettbewerben. Zum Triathlon-kurz (D-Jugend), hier waren 50 Meter zu schwimmen, ein Kilometer mit dem Rad zu fahren und 150 Meter zu laufen, gingen fünf Starter ins Rennen. Elisa Klein (keine Ortsangabe/8:44 min), Frieda Helene Schulze (Eberswalder Schwimmverein/9:02), Maxi Fiebig (X-Treme Uckermark/9:29) sowie Erwin Simon (Angermünde/13:01) und Maxim Belde von den Angermünder Wieseln (13:58) gaben alles. Auch auf der mittleren Distanz (0,1/2,0/0,3 km) waren nur fünf Sportler angetreten. In der Zwölfer-Startliste der Kids-lang-Strecke (0,2/4,0/1,0 km) war kein Uckermärker vertreten. Für zwei Staffelwettbewerbe meldeten sich nur 12 Teilnehmer in fünf Teams.

Der Veranstalter X-Treme Uckermark löste wieder einmal eine Mammutaufgabe mit Bravour, auch wenn die Starterzahlen höher hätten sein können. Er bedankt sich bei allen Helfern und bei der Wasserwacht.

Alle Ergebnisse auf www.tollense-timing.de

Schlagwörter

Regionalsport Björn Wichert Wolletzsee Andre Nötzold Fußball

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG