In diesem Jahr wird es keinen Kinderweihnachtsmarkt in Angermünde geben. Der Angermünder Kulturverein und die Städtischen Werke müssen diese beliebte Veranstaltung auf dem Firmengelände der Stadtwerke in der Berliner Straße 1 in diesem Jahr leider absagen. „Die Entscheidung ist uns nicht leicht gefallen, aber die Abstands- und Hygieneregelungen lassen nichts anderes zu. Wir wollen allen Besuchern einen gemütlichen Weihnachtsmarkt bieten, aber die Gesundheit unserer Besucher und Mitarbeiter hat nun mal Vorrang“, teilen die Veranstalter bedauernd mit.

Keine Veranstaltungen mehr 2020

Seit vielen Jahren lockt der Kinderweihnachtsmarkt mit romantischer Lichteratmosphäre, liebevoll dekorierten Marktbuden, nostalgischen Fahrgeschäften, Autoscooter und Weihnachtsmann Hunderte Kinder und Familien sowie Kitas und Hortgruppen an. Es ist das erste Mal, dass dieses Event ausfallen muss. Auch das große Energie Open Air am Wolletzsee, das jedes Jahr tausende Konzertbesucher anzieht, musste wegen Corona erstmals abgesagt werden. In diesem Jahr finden keine weiteren Veranstaltungen des Kulturvereins und der Stadtwerke mehr statt.

Ausstellungen in der Kunstgalerie

„Stattdessen konzentrieren wir uns verstärkt um Ausstellungen in unserer Kunstgalerie. Zur Zeit stellt die Künstlerin, Frau Doris Elmer, ihre schönsten Werke aus. Auch präsentieren wir Keramik aus der Schorfheide“, informiert Steffen George vom Kulturverein.