Dort war zuvor ein Mann sexuell anzüglich gegenüber zwei jungen Frauen geworden. Diese verbaten sich sein Verhalten. Dann urinierte er an einen Baum und manipulierte in der Folge offensichtlich an seinem Geschlechtsteil. Die Polizeibeamten konnten ihn wenig später greifen. Wie sich herausstellte, handelte es sich bei ihm um einen 30 Jahre alten Mann, welcher der Polizei bereits bekannt ist. Kriminalisten der Inspektion Uckermark ermitteln nun in der Sache.