In der Kunstgalerie des Kulturvereins können Besucher seit dem 1. September eine neue Ausstellung bewundern. Zum zweiten Mal stellt hier die Kunstmalerin Doris Elmer eine Auswahl ihrer Bilder aus. „Es sind meine besten Arbeiten“, sagt sie selbst. Neben beeindruckenden Frauenporträts sind hier voraussichtlich bis zum Ende des Jahres Landschaften und Tiere zu sehen. Wegen der Corona-Pandemie wurde auf eine Vernissage verzichtet. Die Bilder können auch gekauft werden.

Vielseitige Begabung aus Stuttgart

Doris Elmer zog 2014 von Stuttgart nach Angermünde und zeigte ihre künstlerischen Arbeiten auch schon im Rathausfoyer und bei der Angermünder Wiku sowie zum Tag des offenen Ateliers in Herzsprung. Sie ist Mitglied des Kulturvereins und des Tierparkfördervereins und spielt bei Theater-Stadtführungen mit Begeisterung die Rolle der Magd Hildegard. Im Awo-Seniorenzentrum sowie im Betreuten Wohnen in Flemsdorf unterhält sie regelmäßig ehrenamtlich die Bewohner mit Gesang und Musik. Sie geht nicht nur meisterlich mit Farbe und Pinsel um, sondern spielt auch die Steierische Harmonika und die Ukulele.