Im nächsten Jahr soll der zweigleisige Ausbau der Eisenbahnstrecke Angermünde-Stettin richtig losgehen. Rund eine halbe Milliarde Euro sind dafür veranschlagt. Die Länder Berlin und Brandenburg beteiligen sich mit jeweils 50 Millionen Euro. Reisende sind ab 2026 zwanzig Minuten schneller am Ziel...