Die erste Baugenehmigung für den Bahnausbau zwischen Angermünde und Stettin liegt nun vor. Mit diesem Planfeststellungsbeschluss des Eisenbahnbundesamtes (EBA) darf die Deutsche Bahn mit den Arbeiten zwischen Angermünde und Passow wie geplant im November 2021 beginnen. Doch die gute Nachricht hat auch einen Haken. Denn die Bahn plant im Zuge des Bahnausbaus die Errichtung von vier bis sechs Meter hohen Lärmschutzwänden im Bereich des Angerm...