Nach nur zwei Monaten Bauzeit seit der Grundsteinlegung kann in Wolletz Richtfest für das neue Dorfgemeinschaftshaus gefeiert werden.
In kleiner Runde nahmen nur die Bauarbeiter, Vertreter der Stadtverwaltung und des Ortsbeirates Wolletz teil.Die Richtkrone auf dem Dachstuhl kündigt nun vom ersten Etappenerfolg. Die Bauarbeiten unter der Gesamtführung der Angermünder Firma Ralf Hahne laufen planmäßig. „Der Rohbau ist noch vor dem Winter fertig geworden, so dass jetzt in der Winterbaustelle der Innenausbau erfolgen kann“, berichtet Architektin Elke Hähnel.

Innenausbau erfolgt im Winter

Bürgermeister Frederik Bewer dankte den Handwerkern für die zügige und gute Arbeit. Das Dorfgemeinschaftshaus entsteht als Neubau in der Dorfmitte uns soll künftig als multikulturelles Begegnungszentrum genutzt werden. Parallel dazu entsteht ein interkonfessioneller Andachtsraucm am Wolletzseerundweg. Dafür wurde das Fundament bereits gelegt. Die Maurerarbeiten sollen jedoch erst nach dem Winter mit Frostgefahr erfolgen, ebenso wie die rote Verklinkerung des Dorfgemeinschaftshauses. Die Fertigstellung des gesamten Ensembles ist für Mai 2021 geplant.