Am Bademeister-Häuschen war zu lesen: Luft 24 Grad, Wasser 24 Grad. Tolle Temperaturen für die Beachvolleyballer, angenehme Abkühlungen zwischendurch im Wolletzsee. Was die Partien am Wochenende metereologisch aber wesentlich mehr beeinflusste, war ein ganz anderer Wert: der Wind nämlich, der di...