Mit Maske und Jacke sitzen die Schüler im Klassenraum des Angermünder Einstein-Gymnasiums. Auch während des Unterrichts müssen die Abiturienten jetzt ständig Mund-Nasen-Schutz tragen. Alle 20 Minuten werden die Fenster aufgerissen und stoßgelüftet. So verlangt es die neue Eindämmungsverordnung des Landes Brandenburg für den Schulbereich, die seit dem 2. November gilt.
Nach jeder Pause ist Handdesinfektion Pflicht. In den Schulkorridoren ...