Bei einem Wohnungsbrand oder einem schweren Verkehrsunfall geht es um Minuten, die über Leben und Tod entscheiden können. In Brandenburg gibt es deshalb eine sogenannte Hilfsfrist von maximal 15 Minuten, die zwischen einem Notruf in der Leitselle bis zum Eintreffen der Feuerwehr am Unglücksort ve...