Mit einer weißen Fahne sollen Juwelier Walter Nölte und Bäckermeister Otto Miers vermutlich am 26. April 1945 der anrückenden russischen Armee entgegengelaufen sein, um die Stadt Angermünde kampflos zu übergeben. Eine Heldentat? Die Geschichtee hat einen Knacks bekommen. Seit Generationen gehen Angermünder davon aus, dass es den beiden mutigen Bürgern zu verdanken sei, dass die Stadt nicht beschossen und dadurch Hunderte Menschenleben ger...