Waldabenteuer erleben und kreativ sein, das können Kinder in den Herbstferien vom 12. bis 14. Oktober in Angermünde.
Das Nabu-Naturerlebniszentrum Blumberger Mühle und das Beech-Power-Projekt der Stadt Angermünde ermöglichen ein kostenlose dreitägiges Ferienangebot, das Natur und Kreativität verbindet. Die Ferienkinder ab sechs Jahre erwartet am ersten Tag eine Exkursion in den Buchenwald Grumsin. Dieses Naturjuwel vor den Toren Angermündes wurde als Teilgebiet alter Buchenwälder Europas in die Liste des weltweiten Naturerbes aufgenommen, der auch auch die Niagarafälle oder die Serengeti gehören.

Exkursionstag in den Grumsiner Buchenwald

Im Grumsin entdecken die Kinder die Schätze heimischer Natur und erfahren, wie ein Urwald entsteht. Sie erleben uralte Bäume mit ihren Geheimnissen, verwunschene Seen und Moore und erfahren, welche seltenen Tier- und Pflanzenarten hier noch zu finden sind.Aus diesen Eindrücken, Erfahrungen und Erkenntnissen können die Kinder an den folgenden zwei Tagen unter Anleitung von Künstlern der Region in der Blumberger Mühle eigene kleine Kunstwerke schaffen. Das Ferienangebot ist kostenlos und findet von 10 bis 16 Uhr statt.

Grillabend mit Eltern zum Finale

Zum Abschluss wird es am 14. Oktober ab 16 Uhr einen gemeinsamen Grillabend geben, zu dem auch die Eltern eingeladen sind.
Anmeldungen und Informationen gibt es unter Telefon 03331 2604-0 oder per Mail: blumberger.muehele.de.