Seit vielen Jahren verbinden die Hirsch-Apotheke und die Alte Apotheke in Angermünde die Abgabe der neuen Kalender mit einer Spendenaktion für einen guten Zweck. Jedes Jahr wird eine Einrichtung aus der Region mit dem Inhalt des Sparschweine bedacht, die in beiden Apotheken gefüttert werden.

Wollen den Tierpark erhalten

Diesmal kommt das Geld dem Angermünder Tierpark zugute. „Er wird zum wiederholten Mal bedacht. Aber uns ist wohl allen bewusst, dass er die Unterstützung braucht“, meint Carsta Toll. Das fanden auch die Mitarbeiter, die stets ein Mitspracherecht haben, wenn es um die Auswahl des Spendenempfängers geht. „Wo wir schon in diesem Zeiten nicht wegfahren können, wollen wir das erhalten, was wir vor Ort haben. Der Tierpark ist vor allem bei kleinen Kindern beliebt“, sagt Heike Ouart.

Drei Motive für den Kalender 2021 zur Auswahl

Diesmal gibt es als Kalendermotive Heilpflanzen, ein Herbarium und Tierkinder. Abgegeben werden sie seit Mitte Oktober. Nachfragen kamen aber bereits im September. Um die Aktion in Corona-Zeiten möglichst kontaktfrei zu halten, wurde in der Alten Apotheke ein Regalfach freigeräumt, wo die Kalender präsentiert werden, und mit bunten Plüschtieren auf den Spendenzweck verwiesen. Es klimpert schon ganz gut im Sparschwein, sagen die Mitarbeiter.