Das Angermünder Bildungswerk bot Mädchen und Jungen die Möglichkeit, Schilde und Schwerter aus Holz selbst zu basteln. Am Vormittag hielt Axel Reineke einen Vortrag über das Leben der Wikinger. "Nur ein Prozent der Wikinger sind umhergezogen und hat geplündert. Die anderen waren friedliche und sesshafte Händler", sagte Reineke.
573859
Axel Reineke gehört zur Darstellertruppe einer Wikingersippe, die sich Schwarzwölfe nennt und deren Mitglieder aus der ganzen Region kommen. Sie haben Truhen, Tische und Scherenstühle des Wikingerlagers nach Originalen nachgebaut. Axel Reineke ist ihr Sippenältester. "Ich bin auch ehrenamtlicher Bodendenkmalpfleger. Deshalb geht es mir darum, Geschichte für Kinder und Erwachsene erlebbar zu machen", erklärt er sein Engagement.
Höhepunkt am Nachmittag war eine Feuershow auf dem Klosterplatz. Dabei legte sich die Odertalfeuerstrahlcrew aus Schwedt mächtig ins Zeug und es wurde heiß.