Das Weltnaturerbe vor der Haustür können interessierte Einwohner und Naturfreunde ganz neu entdecken. Anlässlich des 10. Jahrestages der Ernennungs des Buchenwaldes Grumsin zum Unesco-Weltnaturerbe lädt die Stadt Angermünde in Zusammenarbeit mit dem Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin am Sonnabend, dem 18. September 2021, zu geführten Exkursionen in den Urwald ein.

Den Urwald vor der Haustür entdecken

Insgesamt 18 kostenlose Touren zu Fuß oder mit dem Fahrrad, vom frühen Morgen bis zur Abenddämmerung, widmen sich besonderen Schwerpunkten der Natur, Geschichte oder Zukunft des Waldes und eröffnen ganz neue und ungewohnte Perspektiven. Treffpunkt ist am Infopunkt in Altkünkendorf. Für die Führungen ist eine vorherige Anmeldung erforderlich.
Schon am 16. September 2021 findet um 17.30 Uhr eine Festveranstaltung zu 10 Jahre Unesco-Weltnaturerbe Buchenwald Grumsin in der Kirche von Altkünkendorf statt, zu der die Stadt Angermünde, das Amt Joachimsthal sowie das Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und Klimaschutz Brandenburg mit dem Biosphärenreservat Schorfheide-Chorin Vertreter aus Politik und Gesellschaft sowie örtliche Aktive eingeladen haben.

Festveranstaltung mit Podiumsdiskussion

Brandenburgs Umweltminister Axel Vogel wird die Festveranstaltung eröffnen. In einer Podiumsdiskussion debattieren Vertreter der Buchenwald-Welterbestätten aus den Partnerländern Kroatien, Österreich, Slowenien und Deutschland über die Zukunft für das europäische Weltnaturerbe Buchenwald.
Anmeldung und Programm für die Führungen: Telefon 03331 36 54-32; E-Mail: br-schorfheide-chorin@lfu.brandenburg.de; www.schorfheide-chorin-biosphaerenreservat.de