Bis zu 6000 Besucher aus ganz Brandenburg und Berlin strömten in dern vergangenen Jahren zur beliebten MOZ-Osterfete in der Tierpark Angermünde. 2022 ist es endlich wieder soweit. Die Party steigt mit einem noch spannenderem Programm. Der Förderverein „Freunde des Tierpark Angermünde“, das Angermünder Bildungswerk und die Märkische Oderzeitung laden am Ostersonntag, dem 17. April 2022, zum größten Familienspektakel der Uckermark ein. Es ist die nunmehr 24. MOZ-Osterfete.
„Nachdem wir zwei Jahre lang wegen der Corona-Pandemie pausieren mussten, sind wir glücklich, nun endlich wieder durchstarten und unseren kleinen schönen Tierpark als riesiges Familientreffen präsentieren zu können“, sagt die Vereinsvorsitzende Melanie Stodtmeister.

Stammgast Clown Kaily ist wieder mit dabei

Die kleinen und großen Besucher erwartet von 13 bis 17 Uhr ein unterhaltsames Programm auf der Tierparkbühne sowie im Gelände des Tierparks. „Wir haben wieder Clown Kaily gewinnen können, der uns von Anfang an die Treue hält und für viel Spaß nicht nur bei den kleinen Gästen sorgt“, so Melanie Stodtmeister. Gute Unterhaltung garantiert auch der bekannte Moderator Bernd Winkler.

Angermünde

Die Geburt der kleinen Lämmchen für die beliebte Tiertaufe wird in den nächsten Tagen erwartet. Für sie können Taufpate werden.

Tiertaufe und lustige Spielstationen

Besonders begehrt bei Kindern sind die Spielstationen des Angermünder Bildungswerkes. Ob beim Eier-Flipper, beim Leitergolf oder Eier-Kegeln sind Geschicklichkeit und etwas Glück gefragt. Für dei besten Spielteilnehmer gibt es wieder attraktive Preise. Tierparkleiter Dennis Sonnenberg wird aus dem Tierparkalltag plaudern und besondere tierische Bewohner vorstellen, die man auch bei Rundgängen beobachten kann. Wie in jedem Jahr wird auch das MOZ-Mobil mit kostenlosen Fotoaktionen und Glücksrad vor Ort sein. Der Bubble-Fußball-Verein Mürow bringt eine Riesenhüpfburg mit Rutsche mit. Die Jugendfeuerwehr Angermünde stellt ihre Löschtechnik vor. An der Zooschule werden Gipsmalen und Kinderschminken angeboten.

Angermünde

Hirschschwimmerverein gestaltet Kinderfest

Zum ersten Mal mit dabei ist der Verein Hirschschwimmen mit Hirsch Hannibal, der viele Überraschungen für Kinder mit bringt. Der Regionalladen Angermünde wartet mit regionalen Spezialitäten aus der Uckermark und der Schorfheide auf.
Und auch die Musik kommt nicht zu kurz. Da gibt es in diesem Jahr eine besondere Überraschung: Die Percussiongruppe der Uckermärkischen Musik- und Kunstschule sorgt für stimmungsvollen Trommelwirbel. Sechs junge Schlagzeuger, darunter auch Preisträger bei Jugend musiziert, bringen Rhythmus auf die Bühne. Auch die Kindertanzgruppe von Christina Greßmann ist dabei.

Der Eintritt für Kinder ist frei

Und wer nicht nur im Streichelgehege oder im Damwild-Freigehege Tierren ganz nah kommen möchte, der kann auch auf dem Ponyrücken durch den Tierpark reiten. Und auch der berühmte Uhu Thor lässt sich gern mal die Federn streicheln.
Um die Versorgung mit Eis, deftigem Imbiss, Kuchen und Getränke kümmern sich regionale Anbieter. „Wir sind froh, dass trotz der langen pause wieder so viele Partner gewinnen konnten und freuen uns auf ganz viele neugierige Besucher. Es wird sicher ein unvergesslich schöner Tag“, sagt Melanie Stodtmeister und verrät das Beste zum Schluss: Der Eintritt für alle Kinder bis 14 Jahre ist frei. Erwachsene bezahlen regulär 4 Euro.