Die Polizei hat im Zusammenhang mit einem Einbruch in Angermünde fünf Jugendliche im Alter zwischen 12 und 15 Jahren gefasst.
Am Abend des 02.11.2020 hatte die Polizei von einem Einbruch in ein Einfamilienhaus im Angermünder Ortsteil Stolpe erfahren. Aus dem Haus waren ein Notebook plus Zubehör sowie Ausweisedokumente und Schlüssel entwendet worden.
Im Zuge der Untersuchungen gerieten fünf Jugendliche ins Visier der Ermittler. Bei den drei jungen Männern im Alter von 14 und 15 Jahren sowie ihren beiden 12- und 14-jährigen Begleiterinnen fanden sich diverse Gegenstände aus dem Haus. Die Ermittlungen förderten darüber hinaus zutage, dass sich die Tatverdächtigen auch an einem Wohnwagen vergriffen hatten, der in unmittelbarer Nähe zum Einfamilienhaus abgestellt gewesen war.