Am Nachmittag des 04.04.2021 wurden Rettungskräfte und Polizei zur Ortsverbindungsstraße zwischen Gellmersdorf und Lüdersdorf gerufen. Dort hatte zuvor ein 59 Jahre alter Mann aus noch ungeklärter Ursache die Kontrolle über sein Motorrad verloren und war damit zu Boden gestürzt. Dabei zog sich der Mann eine Kopfwunde zu, die im Schwedter Klinikum versorgt werden musste.
Kriminalisten der Inspektion Uckermark ermitteln nun zur genauen Unfallursache.