Am Wochenende wurde die Polizei zu einem Unfall in die Berliner Straße in Angermünde gerufen. Bei dem Unfall war ein neunjähriges Mädchen mit einem BMX-Rad gegen ein Auto geprallt. Glücklicherweise ging das Ganze glimpflich aus und das Kind erlitt keine Verletzungen.

Zwei Männer schlagen den Autofahrer

Als der 62-jährige Fahrer des Wagens das in Tränen aufgelöste Mädchenberuhigen wollte, erschienen plötzlich zwei junge Männer und sprachen den Mann an. Anschließend schlugen sie auf den Mann ein und verletzten ihn im Gesicht. Ein Zeuge ging dann dazwischen.
Die Polizei kannte die beiden jungen Männer im Alter von 16 und 20 Jahren. Gegen sie wird jetzt wegen Körperverletzung ermittelt.