Endlich raus ins Grüne und dazu Volksfeststimmung und Familienspaß beim größten Spektakel zu Ostern in der Uckermark zu fairen Preisen. Die 24. MOZ-Osterfete lädt am Ostersonntag, dem 17. April 2022, wieder in den kleinen, feinen Tierpark in Angermünde ein. Zwischen Kamelen, Katta-Äffchen, Nasenbären und Streichelgehegen mit Ziegen und Rehen können Kinder und Erwachsne ganz entspannt Natur und Kultur genießen. Die Märkische Oderzeitung, der Tierpark-Förderverein und das Angermünder Bildungswerk als Partner gestalten seit fast einem Viertel-Jahrhundert das Familienfest in Angermünde gemeinsam, das zum Kult geworden ist.

Bis zu 6000 Besucher und trotzdem entspannte Atmosphäre

Bis zu 6000 Besucher strömen alljährlich Ostersonntag in den Tierpark Angermünde, angelockt von der wunderschönen, weiträumigen Parkanlange, den vielen begehbaren Gehegen, dem unterhaltsamen, familienfreundlichen Programm mit vielen Überraschungen und auch den moderaten Eintrittspreisen. Kinder bis 14 Jahre sind frei. Erwachsene zahlen 5 Euro. Was erwartet die Gäste 2022?

Angermünde

„Es gibt viele bewährte Traditionen und auch Neues zu entdecken“, verrät Melanie Stodtmeister, Vorsitzende des Tierpark-Fördervereins.

Spannende Spielstationen und tolle Preise

Tradition seit Beginn der MOZ-Osterfete ist Clown Kaily als Spaßgarant für Jung und Alt. Der beliebte Entertainer ist der MOZ-Osterfete auch über alle schwierigen Jahre immer treu geblieben und zu einer Art Maskottchen der Show geworden.
Markenzeichen der MOZ-Osterfete sind ebenso die turbulenten Spielstationen des Angermünder Bildungswerkes, allesamt Eigenkreationen, die Spaß und Geschicklichkeit und attraktive Preise garantiern, vom Eierkegeln über Eier-Flipper bis zum Eier-Leitergolf.

Besucher können Oster-Lämmchen taufen und gewinnen

Ein Höhepunkt jeder MOZ-Osterfete ist die Tiertaufe. Zwei süße Oster-Lämmchen warten auf Namen, die die Besucher selbst vorschlagen und damit zu Paten der kleinen Tierkinder werden können. Plus attraktiver Gewinnchance.
Und auch sonst gibt es immer wieder Unterhaltsames und Spannendes auf der Freilichtbühne und im weitläufigen Tierparkgelände zu erleben.
Auf der Bühne gibt es nonsstop ein Live-Programm mit regionalen Akteuren, moderiert vom Profi Bernd Winkler aus Kerkow. Da singen Kita-Kinder aus Crussow fröhliche Frühlingslieder, zeigen die Tanz-Kides von Christina Gressmann von der Uckermärkischen Musik- und Kunstschule tolle Performance, plaudert Tierparkleiter Dennis Sonnenberg über Neuigkeiten aus den Tierpark, laxt und zaubert Clown Kaily mit den Kleinen und sorgen die Percussion-Kids der Musik- und Kunstschule für ein wahres Feuerwerk an Rhythmus und Stimmung.

Jugendfeuerwehr Angermünde präsentiert Technik und Löschangriff

Wandert man weiter, kann man Überraschungen mit dem Hirsch-Verein erleben, bei der Jugend-Feuerwehr ein echtes Feuerwehrauto besteigen und dier Löschspritze ausprobieren, mit dem Pony eine Runde durch den Tierpark drehen oder sich auf der Strohhüpfburg oder zwei Riesenrutschen von Mürower Vereinen austoben. Am Stand von „Gipsbäuchlein“ können sich Kinder schminken lassen und selbst kreativ werden. Darüber hinaus gibt es beim Rundgang durch den Tierpark viel zu entdecken, von der Affeninsel bis zum begehbaren Damwildgehege oder Streichelzoo. Neben dem großen Abenteuerspielplatz lockt auch eine neue Goldwäsche-Anlage kleine Besucher an.

Angermünde

Und weil so viel Aktion hungrig und durstig macht, bieten regionale Anbieter uckermärkische Spezialitäten an.
Geöffnet ist der Tierpark täglich von 10 bis 18 Uhr. Die MOZ-Osterfete lädt von 13 bis 17 Uhr ein. Mehr Informationen unter www.angermuende.de/tierpark