Die Kriminalpolizei der Polizeiinspektion Uckermark prüft derzeit verschiedene Hinweise, die aufgrund von Zeugenaufrufen nach einem Verkehrsunfall mit tödlichem Ausgang ergangen sind. Am 04. Juni, gegen 17:00 Uhr, war ein Radfahrer schwerverletzt auf der L 24 in der Ortschaft Wilmersdorf aufgefunden worden, der in der Folge seinen Verletzungen erlag.

Ermittlungen dauern an - ist das eine heiße Spur?

Ein aktueller Hinweis bezieht sich auf einen Kleintransporter der Marke Volkswagen, der möglicherweise als unfallbeteiligtes Fahrzeug in Betracht kommt. Am Fahrzeug wurden an der rechten Fahrzeugseite Beschädigungen festgestellt. Das Fahrzeug wird durch einen Sachverständigen begutachtet. Die Ermittlungen der Kriminalpolizei dauern an.