Beruflich umsteigen und neu durchstarten mit einer Umschulung, das haben erneut sechs Männer und Frauen in Angermünde geschafft. Sie haben im Angermünder Bildungswerk ihren Abschluss als Elektroniker für Energie- und Gebäudetechnik, als Kfz-Mechatroniker sowie ein Umschüler als Berufskraftfahrer erfolgreich bestanden. Seit 30 Jahren werden im ABW Menschen ausgebildet, weitergebildet umgeschult, aktiviert und in den Arbeitsmarkt integriert.

Große Nachfrage nach Fachkräften sichert Jobchancen

Die große Nachfrage zeigt, wie groß der Bedarf an Fachkräften ist. Einer der beiden Kfz-Umschüler wird im Anschluss sogar die Meisterschule besuchen. Der Beruf des Kfz-Mechatronikers zählt nicht nur zu den beliebtesten Ausbildungsberufen, dafür stehen auch viele freie Stellen am Arbeitsmarkt zur Verfügung. Auch der Beruf des Elektronikers ist vielseitig und sehr gefragt. Ob im Handwerk, der Industrie, bei Dienstleistern, in der Landwirtschaft, im Transportwesen, in Verwaltungen oder im Wissenschaftsbetrieb, überall Elektronik-Handwerks gebraucht.
„Technisch interessierten Umschülern bieten sich regional wie überregional beste Beschäftigungschancen“, betont ABW-Geschäftsführerin Susann Löscher.

Umschulungen haben verschiedene Gründe

Das Bildungswerk hat deshalb seine Umschulungen auf den Bedarf am aktuellen Arbeitsmarkt eingestellt. Die Gründe für eine Umschulung sind vielfältig. Manchmal ist die Ausübung des erlernten Berufes aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr möglich. Auch eine längere Auszeit durch Kinder oder mangelnde Jobperspektiven können Gründe sein, oder der bisherige Beruf lässt sich nicht mehr mit dem eigenen Lebensentwurf vereinbaren“, berichtet Gerald Behrens, stellvertretender Geschäftsführer im ABW.

Nächster Umschulungsstart am 12. April 2021

Nach dem erfolgreichen Abschluss der Umschulungen beginnt am 12. April 2021 der nächste Umschulungsstart zum Elektroniker, für Energie- und Gebäudetechnik und zum KFZ-Mechatroniker für Männer und Frauen. Es sind noch Plätze frei. Ansprechpartner im ABW ist Andre Wittmiß, 03331 – 29697914, wittmiss@abw-ang.de.