Auf neuem Pflaster kommt man jetzt von der B 113 bis zum Ortseingang Damitzow. Zuvor befand sich hier ein Plattenweg, der seit Frühjahr für den grundhaften Ausbau gesperrt war. Er wurde mithilfe von Leader-Fördermitteln auf 340 Metern Länge und 3,66 Metern Breite ausgebaut.
Die Großpflasterfahrspuren aus Betonsteinen flankieren einen Mittelstreifen aus Rasensteinen. Die beiden Bushaltestellen erhielten Kasseler Sonderborde von 16 Zentimetern Höhe. Wegen der Corona-Maßnahmen fand die Übergabe im ganz kleinen Kreis statt.