Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kunst von SED-Opfern im Landgericht

LR FRA / 07.02.2014, 07:30 Uhr
Frankfurt (MOZ) Es hat sich zu einer guten Tradition entwickelt, dass das Landgericht Frankfurt Kunstausstellungen durchführt, um einem breiten Publikum regionale Kunst und außergewöhnliche Künstler vorzustellen. Dies soll auch in diesem Jahr fortgesetzt werden mit der Wanderausstellung "Von Sprachlosigkeit befreien" mit Werken der therapeutischen Malgruppe der Berliner Beratungsstelle "Gegenwind". Die Eröffnung findet am 13. Februar um 14 Uhr im Foyer des Amts- und Landgerichts in der Müllroser Chaussee 55 statt.

Die Ausstellung zeigt Arbeiten von ehemaligen politisch Verfolgten der SED-Diktatur, denen es auch mehr als 20 Jahre nach der friedlichen Revolution schwerfällt, über ihre seelischen Verletzungen zu sprechen, die sie durch Haft, Bespitzelung und Diskriminierung erlitten haben. In einer therapeutischen Malgruppe haben sie ihre Gefühle mit Mitteln der Kunst verarbeitet.

Die Wanderausstellung ist ein gemeinsames Projekt der Beauftragten des Landes Brandenburg zur Aufarbeitung der Folgen der kommunistischen Diktatur und der Beratungsstelle. Durch die Ausstellung führt Petra Morawe, Vertreterin der Landesbeauftragten, und die Eröffnung wird musikalisch durch Detlef Jablonski begleitet.

Die Werke können bis April während der üblichen Öffnungszeiten besichtigt werden.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG