Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Testphase nach anderthalb Jahren beendet

Parlament hebt Satzung zum Wochenmarkt auf

Sven Klamann / 04.03.2014, 06:40 Uhr
Eberswalde (MOZ) Schon seit Oktober 2012 betreibt die Deutsche Marktgilde, eine eingetragene Genossenschaft mit Sitz in Eschenburg (Hessen), die Wochenmärkte im Zentrum von Eberswalde und auf dem Potsdamer Platz im Brandenburgischen Viertel. Nach fast anderthalbjährigem Praxistest haben die Stadtverordneten jetzt entschieden, dass sich die neue Regelung bewährt hat und ein Eingreifen der öffentlichen Hand über den Nutzungsvertrag mit der Marktgilde daher nicht mehr nötig ist.

Das Eberswalder Parlament hat daher die Marktsatzung, die Marktgebührensatzung und den Beschluss aufgehoben, mit dem die Marktplätze, Markttage und Öffnungszeiten festgelegt worden waren.

Für die Marktbesucher ändert sich nichts: Wochenmärkte gibt es nach wie vor dienstags von 8 bis 17 Uhr und freitags von 8 bis 16 Uhr im Zentrum sowie mittwochs von 8 bis 14 Uhr im Brandenburgischen Viertel.

Laut Rathausspitze sind die Händler mit der Arbeit der Marktgilde zufrieden.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG