Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Traditionelles Fan-Treffen in Danewitz

Schau der AWO-Motorräder

Kai-Uwe Krakau / 27.06.2014, 06:40 Uhr
Danewitz (MOZ) Die nach Veranstalterangaben "größte AWO-EMW-Party" steigt am Wochenende wieder in Danewitz. Bereits am Freitag ab 16 Uhr werden die ersten Maschinen in dem Biesenthaler Ortsteil eintreffen, so Christian Schmidt vom Niederbarnimer AWO-Stammtisch. Dann heißt es zunächst einmal "ankommen, ausruhen und die Beine ausstrecken", denn die Fans nehmen mitunter lange Strecken auf sich, um in Danewitz dabei zu sein. "Das können bis zu 600 Kilometer sein", so Organisator Schmidt. Das jüngste Motorrad sei dabei 63 Jahre alt. Die Zeit am Freitag werde aber auch genutzt, um kleine Reparaturen an den Maschinen zu erledigen. Schließlich will man am Sonntag auch wieder pünktlich und ohne Zwischenaufenthalte in der Heimat ankommen.

Der Haupttag der Veranstaltung ist aber der Sonnabend. Ab 12 Uhr versammeln sich alle Fahrer mit ihren Maschinen am Dorfplatz, um anschließend zu einer Ausfahrt über die Landstraßen des Barnim aufzubrechen. Nach der Rückkehr beginnt dann das bunte Programm. Es gibt verschiedene Bikerspiele, natürlich Live-Musik und einige Preise für besonders alte und gepflegte Maschinen. "Bei uns spielt auch der Erfahrungsaustausch eine große Rolle", berichtet Christian Schmidt. Der eine weiß, wo es dieses oder jenes Ersatzteil gibt, ein anderer gibt Tipps zur richtigen Pflege der Maschinen. Im Mittelpunkt steht in diesem Jahr übrigens die "Rennsporttechnik AWO RS". Organisator Schmidt verspricht, dass viele Prototypen und Einzelstücke zu sehen sein werden, die man sonst nicht so einfach zu Gesicht bekommt.

Der AWO-Stammtisch trifft sich immer mittwochs um 19.30 Uhr im "Alten Krug" Danewitz.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG