Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Gebühren machen sich bezahlt

Jana Pozar / 13.09.2014, 05:10 Uhr
Neißemünde (MOZ) Mehr als 600 Euro konnte die Gemeinde Neißemünde seit Mai dieses Jahres an Gebühren für den Parkplatz auf dem Michael-Jackson-Parkplatz einnehmen. Darüber informierte Gemeindevertreter Manfred Rösler in der jüngsten Ausschusssitzung. Bis jetzt habe er fast 30 Fahrzeuge gezählt. "Die Camper nehmen das Angebot gut an, zahlen die fünf Euro pro Tag gern", so Rösler. Er hatte einst die Idee, Gebühren von den Wohnmobil-Fahrern einzunehmen. Und die Urlauber kommen aus ganz Europa. "Ich habe mich auf dem Parkplatz mit Campern aus der Schweiz, aus Holland, Frankreich, Österreich und sogar Großbritannien unterhalten", so Rösler. Er könne sich nun vorstellen, innerhalb des Camping-Projekts auch eine Fäkalienentsorgung einzurichten. "Viele Urlauber würden gern länger bleiben, doch sie haben keine Möglichkeit, ihre kleine Wohnwagen-Toilette zu reinigen." "Mit dieser Summe hätte ich nicht gerechnet. Wenn das so gut angenommen wird, macht es auch Sinn, alles zu erweitern. Auch um eine Fäkalienentsorgung", versprach Bauamtsleiter Thomas Tavernier.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG