Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Lokale Partnerschaft für Demokratie

LR FRA / 01.04.2015, 07:16 Uhr
Frankfurt (MOZ) In Frankfurt geht eine lokale Partnerschaft für Demokratie an den Start. Seit 2007 hatte die Stadtverwaltung im Auftrag der Stadtverordnetenversammlung und in Zusammenarbeit mit zivilgesellschaftlichen Akteuren mit dem Lokalen Aktionsplan eine Handlungsstrategie für die Stärkung kommunaler Demokratie für Vielfalt und Toleranz - gegen Rechtsextremismus, Fremdenfeindlichkeit und Antisemitismus umgesetzt. Diese wird nunmehr in Form einer lokalen Partnerschaft fortgeführt.

Fachstelle nimmt am 1. Mai die Arbeit auf

Die Federführung des Programms liegt beim Amt für Jugend und Soziales. Für die Projektförderung aus dem Aktions- und Initiativfonds stehen in diesem Jahr 20 000 Euro zur Verfügung. Aus diesem Fonds können Projekte mit bis zu 3000 Euro gefördert werden.

"Viele engagierte Akteure aus unserer Stadt haben auf den offiziellen Start gewartet", heißt es in einer Rathaus-Pressemitteilung. Erste Projektanträge lägen bereits vor. Förderschwerpunkte seien die Bereiche Prävention, Aktivierung und Beteiligung sowie Öffentlichkeitsarbeit.

Unter dem Thema: "Du hast uns gerade noch gefehlt - lokale Jugendbeteiligung in Frankfurt (Oder) entwickeln und fördern" ist für den 17. Juni der erste Workshop im Mehrgenerationen-sHaus Mikado geplant.

Ab 1. Mai nimmt die externe Koordinierungs- und Fachstelle ihre Arbeit bei der Regionalen Arbeitsstelle für Bildung, Integration und Demokratie Frankfurt auf.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.
roman tisch 02.04.2015 - 00:34:17

" Demokratie "

Wikipedia - Demokratie - Zitat: " ... Eine wichtige Legitimationstheorie der Demokratie gründet sich auf das Ideal einer „Volksherrschaft“, die auf der Zustimmung und Mitwirkung der Mehrheit der Bürger beruhen solle. ... ... Ein Staat gilt als demokratisch, wenn die folgenden Kriterien zutreffen: Es gibt einen Demos (das Volk), welcher politische Entscheidungen in kollektiven Prozeduren (Wahlen oder Abstimmungen) trifft. ... " Zitat Ende. . Was hat das Thema im Artikel mit Demokratie zu tun ? . Und überhaupt - Frankfurt ist von einer Demokratie Lichtjahre entfernt !!! . Und was ist mit der Haushaltsperre ??? .

ludwig pohland 01.04.2015 - 12:48:35

Der MOZ Aprilscherz

Wenn den jemand sucht, so findet er ihn in der heutigen Printausgabe unter dem Titel "Namenstreit gefährdet Restaurantschiff". Schade, dass er nicht online gestellt wurde; eine Kommentarflut der übelsten Sorte wäre unvermeidlich. Ansonsten gilt: Nichts ist unmöglich.

egal 01.04.2015 - 11:19:46

es lebe der neue tag

Und die damaligen kult-artikel von bernd roeseler

egal 01.04.2015 - 11:19:39

es lebe der neue tag

Und die damaligen kult-artikel von bernd roeseler

Infinity 01.04.2015 - 10:59:20

Nur diese?

kwt.

MERLE 01.04.2015 - 10:45:51

Demokratie

APRIL APRIL::::::::::::::::DAFÜR IST DIESE ZEITUNG BEKANNT

infinity 01.04.2015 - 10:31:21

Aprilscherz

Lol! Alleine beim hohlen Namen "Lokale Partnerschaft für Demokratie" dachte ich schon an das heutige Datum 1.April! Dass die Arbeit gegen "Rechtsextremismus" dann am 1.Mai pünktlich zu den linken Krawallen aufgenommen werden soll, bestätigte meine Vermutung :-) !

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG