Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Stadt mit Quote deutschlandweit vorn

Frankfurt hat größten Anteil an Aufstockern

Martin Stralau / 25.05.2016, 06:09 Uhr
Frankfurt (Oder) (MOZ) In Frankfurt gibt es relativ gesehen die meisten sozialversicherungspflichtig beschäftigten Alg-II-Bezieher in Deutschland. Das geht aus der Antwort der Bundesregierung auf eine Kleine Anfrage der Abgeordneten Jutta Krellmann, Sabine Zimmermann, Klaus Ernst, weiterer Abgeordneter und der Fraktion Die Linke hervor.

Demnach waren - Stand September 2015 - unter den 20 834 insgesamt sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in der Stadt 1059, die Leistungen aus der Grundsicherung für Arbeitsuchende (auch Hartz IV genannt) und gleichzeitig Brutto-Einkommen aus abhängiger oder selbstständiger Erwerbstätigkeit bezogen. Das entspricht einem Anteil von 5,08 Prozent. Auf Platz 2 und 3 liegen Berlin und Offenbach mit 5,02 und 5,01 Prozent. Aus Brandenburg finden sich außerdem Cottbus (Platz 4; 4,97 Prozent) sowie Brandenburg an der Havel (7; 4,54 Prozent) unter den ersten 20 Kreisen und kreisfreien Städten.

Für die Antwort auf die Anfrage wurde auch analysiert, in welchen Wirtschaftsbereichen es die meisten Aufstocker gab. In Frankfurt zeigte sich dabei folgendes Bild: Auf Platz 1 landete der Einzelhandel (ohne Handel mit Kfz) mit 137 Beschäftigten. Dann folgten die Bereiche Gebäudebetreuung/Garten- und Landschaftsbau (119), Dienstleistungen für Unternehmen und Privatpersonen (110), der Wirtschaftsbereich Gastronomie (96) sowie der Bereich Heime (ohne Erholungs- und Ferienheime, 86).

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG