Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Kreiselternrat spricht von verfehlter Schulpolitik

Wolfgang Seelbach
Wolfgang Seelbach © Foto: Weber
Patrik Rachner / 06.07.2016, 22:24 Uhr - Aktualisiert 07.07.2016, 08:42
Havelland (MOZ) Das staatliche Schulamt hat am Dienstagabend auf der Sitzung des Kreiselternrates bestätigt, dass künftig eine Buslinie von Falkensee nach Ketzin/Havel eingerichtet werden soll. Die Schüler können so laut Angaben von Dezernent Andreas Ernst zur dortigen Oberschule möglicherweise via Dallgow, Elstal und Wustermark befördert werden, wie er bestätigte. Der Grund: Die Platzkapazitäten an den weiterführenden Schulen im Raum Falkensee reichen offenbar nach jetzigem Stand nicht mehr aus. Kritik gibt es natürlich aus Sicht der Elternschaft dennoch.

"Eine solche Verteilung quer durch das Havelland hat es bisher noch nicht gegeben. Ich halte diese unnötig langen Schulwege für ein Ergebnis verfehlter Schulentwicklungspolitik, die Schülerinnen und Schüler aus dem Raum Falkensee ausbaden müssen. Das Wachstum im Osthavelland wurde offenbar von der Schulverwaltung unterschätzt", kritisierte etwa Wolfgang Seelbach als Mitglied des Kreiselternrates und landeselternsprecher am Mittwoch.

Seiner Meinung nach müsse der Schulentwicklungsplan aus dem Jahr 2012 "dringend überarbeitet und weitergeführt" werden. Zudem forderte er den Landkreis in Kooperation mit den Gemeinden dazu auf, im Raum Falkensee mehr Plätze an weiterführenden Schulen zur Verfügung zu stellen.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
© 2020 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG