Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

FSV Bernau testet Preussen-Spieler

Titelverteidigung gescheitert

Bester Torschütze: Robert Bemmann
Bester Torschütze: Robert Bemmann © Foto: Karsten Schirmer
Lukas Grybowski / 01.08.2016, 07:45 Uhr
Hohen Neuendorf (MOZ) Beim Sommercup in Hohen Neuendorf verpasste Landesligist FSV Bernau denkbar knapp die Titelverteidigung. Erst im Elfmeterschießen musste man sich mit 3:5 dem Gastgeber Blau-Weiß Hohen Neuendorf geschlagen geben. Auf Platz drei landete der MSV Normannia.

Unglücksrabe im Elfmeterschießen war Robert Bemmann. Er verschoss den entscheidenden Elfmeter, wurde aber dennoch mit drei Treffern bester Torschütze des Turniers.

So setzte man sich in der Vorrunde gegen den MSV Normannia, Hohen Neuendorf II und den FC Henningsdorf als Gruppenerster durch. In der anderen Gruppe standen sich Hohen Neuendorf I, der FC Brandenburg 03, Fortuna Glienicke und Grün-Weiß Bergfelde gegenüber.

Dabei reiste der FSV lediglich mit zwölf Feldspielern an. Im Laufe des Turniers verletzte sich auch noch Spielmacher Ümit Ejder am Knie. So nutzte man die Chance, Ceif Ben-Abdallah von Preussen Eberswalde zu testen. "Ich kenne Ceif noch aus gemeinsamen Tagen in Sachsenhausen. Er ist ein guter Spieler. Vielleicht kommt er", sagte FSV-Trainer Christian Städing. Bei Preussen wusste man am Sonntag nichts von Ben-Abdallahs FSV-Flirt. "Er hat keine Freigabe", so Vereinschef Danko Jur.

Am Mittwoch steht für die Bernauer gegen den BSV Hürtükel das nächste Freundschaftsspiel an.

FSV Bernau: Niendorf - Schröder, Schneider, Bischoff, Troschke, Brüggemann, S. Doumbia, Krause, M.Doumbia, Bemmann, Mahnke, Ben-Abdallah, Ejder

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG