Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Bundespolizei wird in Taschen von zwei jungen Männern fündig

Waffen und Pyrotechnik sichergestellt

Beschlagnahmt: Messer, Pistole, Pyrotechnik
Beschlagnahmt: Messer, Pistole, Pyrotechnik © Foto: MOZ
Thomas Gutke / 02.11.2016, 06:40 Uhr
Frankfurt (Oder) (MOZ) Bei einer Kontrolle auf dem Bahnhof in Frankfurt stellten Bundespolizisten am Wochenende rund 2000 Knallkörper und zahlreiche Waffen sicher. Gefunden wurden diese am Sonnabendnachmittag bei zwei jungen Männern, auf die eine Streife aufmerksam wurde. Die beiden 15 und 17 Jahre alten Deutschen hatten zwei auffällig schwere Taschen dabei, die sich die Polizeibeamten näher anschauten. Als die jungen Männer die Taschen öffneten, entdeckten sie darin neben den Feuerwerkskörpern ohne die erforderliche Kennzeichnung auch drei Messer, zwei Teleskopschlagstöcke sowie darüber hinaus eine Schreckschusspistole mit 50 Schuss Munition.

Die Bundespolizisten beschlagnahmten sämtliche Waffen und auch die insgesamt 51 Kilogramm verbotene Pyrotechnik. Auf die zwei jungen Männer wartet nun ein Ermittlungsverfahren wegen des Verstoßes gegen das Waffen- und Sprengstoffgesetz.

Dem 17-jährigen Jugendlichen wurde im Anschluss an die Kontrolle die Weiterreise gestattet. Sein 15-jähriger Begleiter wurde einem Erziehungsberechtigten übergeben.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2019 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG