Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Vorbereitungen für Bürgerbudget laufen

22.07.2017, 07:51 Uhr
Nauen (MOZ) Zusätzlich zur Veröffentlichung des rund 400-seitigen Produkthaushaltes im Ratsinformationssystem stellt die Stadt Nauen bereits seit 2016 ihren Haushalt als "Offenen Haushalt" auf ihrer Homepage zur Verfügung. Damit bietet die Stadt als eine der wenigen Kommunen der interessierten Öffentlichkeit einen transparenten Einblick in die jährliche Haushaltsplanung.

Die benutzerfreundliche Visualisierung verdeutlicht auf einen Blick, wo die Schwerpunkte der Ausgaben der Stadt liegen und auf welche Finanzierungsquellen sich der Haushalt stützt. Der Nutzer wird mit wenigen Klicks durch den Haushalt geführt und gelangt so schnell zu den gewünschten Informationen. Wer es noch genauer wissen möchte, nutzt die integrierten Links zu weiterführenden Angaben im Haushaltsdokument. Das schafft Bürgernähe und Transparenz.

Die verfügbaren Haushaltsdaten können auch für das laufende Haushaltsjahr 2017, für den Ergebnishaushalt und den Investitionshaushalt unter dem Menüpunkt "Rathaus & Bürgerservice", Link "Haushaltsinformationen", abgerufen werden. In kürzester Zeit erhält der Nutzer detaillierte Aussagen zum Gesamthaushalt, zu den Produktgruppen bis hin zu den Produkten und Kontenarten bzw. Investitionsmaßnahmen des Haushaltsjahres.

Insgesamt stellt die Stadt Nauen damit für die Bürgerinnen und Bürger eine einfache, verständliche und übersichtliche Möglichkeit zur Verfügung, sich über die Finanzlage der Stadt zu informieren. "Offener Haushalt" - so geht Transparenz.

Nauens stellvertretende Bürgermeisterin und Stadtkämmerin Dr. Marion Grigoleit ergänzte: "Die Stadtverwaltung wird übrigens ab 2019 ein Bürgerbudget einrichten. Die Vorbereitung dazu laufen bereits. Mit dem Bürgerbudget wird eine neue Qualität der Bürgerbeteiligung erreicht, mit dem Ziel, die demokratische Mitbestimmung der Bürgerinnen und Bürger zu stärken", sagte sie. Den Bewohnern werde damit umso mehr die Möglichkeit geboten, sich bei der Gestaltung und Entwicklung ihrer Stadt Nauen aktiv einzubringen, betonte Grigoleit.

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2017 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG