Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

FSV Dynamo organisiert von Freitag bis Sonntag fünf Turniere / Im Mittelpunkt steht der 4. EWG-Cup

Hallenfußball
Viele Stunden Fußballkost in der Inselhalle

Dirk Liedtke / 11.01.2018, 19:28 Uhr
Eisenhüttenstadt (MOZ) Am Wochenende veranstaltet der FSV Dynamo Eisenhüttenstadt in der Inselhalle mehrere Fußballturniere. Höhepunkt ist am Sonnabend ab 15 Uhr der 4. EWG-Cup. Titelverteidiger ist Gastgeber FSV Dynamo Eisenhüttenstadt, der es in der Vorrundengruppe B mit dem SC Fortuna Köln II, dem Berliner Landesligisten Weißenseer FC und dem 1. FC Frankfurt II zu tun bekommt.

Turnierfavorit dürfte der FC Eisenhüttenstadt sein, der in dieser Saison bereits drei Hallenturniere gewonnen hat und beim hochdotierten Arxes Tolina-Cup in Eberswalde einen hervorragenden dritten Platz belegte. Die Schmidt-Schützlinge treffen in der Vorrundengruppe A auf die SG Wiesenau, Preußen Beeskow und den sächsischen Kreisoberligisten VfB Weißwasser.

Das Eröffnungsspiel bestreiten der FC Eisenhüttenstadt und die SG Wiesenau. Die beiden Gruppenersten qualifizieren sich für das Halbfinale. Das Finale startet gegen 19.45 Uhr. Der Einlass erfolgt ab 14 Uhr und der Eintritt kostet fünf Euro und berechtigt gleichzeitig an diesem Abend zum freien Eintritt in Eisenhüttenstadts Event-Club Roxx.

Rund um den EWG Cup veranstaltet der FSV Dynamo auch wieder einige Nachwuchsturniere. So spielen am Sonnabend von 9 bis 13 Uhr die C- Junioren und am Sonntag von 9 bis 13 Uhr die F-Junioren und von 14 bis 18 Uhr die A-Junioren.

Der Auftakt der Turnierserie startet am Freitagabend mit dem Hallenturnier der 2. Mannschaft um den Dynamo-Cup. Viele befreundete Teams mit ehemaligen Dynamo-Spielern kommen. Ebenso wird der Titelverteidiger FC Eisenhüttenstadt III wieder mit am Start sein. In der Gruppe A wird der Gastgeber sich mit den Dauergästen der SG Eintracht Groß Gastrose, den ehemaligen Kontrahenten und Freunden aus der Landesklasse Grün-Weiß Lindenberg und Rot-Weiß Hellersdorf, mit drei ehemaligen Kickern des FSV, messen. In der Gruppe B spielen die Dynamo Allstars, die aus aktiven, inaktiven oder mittlerweile im Seniorenbereich spielenden Kickern bestehen, die zu ihrer Zeit den Kreisligaaufstieg für die Dynamos möglich machten. Messen werden sie sich mit dem Titelverteidiger FC Eisenhüttenstadt III, den Kreisligakontrahenten Blau-Weiß Ziltendorf und einem gemischten Team aus der 1. und 2. Herren des SV Astoria Rießen. Der Eintritt zum Dynamo-Cup kostet drei Euro.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG