Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Bombenverdacht
Viele Anfragen zur Evakuierung

Noch ist unklar, ob unter der Eisenbahnstraße tatsächlich eine Bombe liegt. Doch viele Neuruppiner haben sich bereits mit Fragen ans Rathaus gewandt.
Noch ist unklar, ob unter der Eisenbahnstraße tatsächlich eine Bombe liegt. Doch viele Neuruppiner haben sich bereits mit Fragen ans Rathaus gewandt. © Foto: Markus Kluge/MOZ
Markus Kluge / 15.05.2018, 19:30 Uhr
Neuruppin (MOZ) Mit „tausenden von Fragen“ wird derzeit die Neuruppiner Stadtverwaltung wegen der möglichen Bombenentschärfung an der Eisenbahnstraße und der damit verbundenen Evakuierung am Donnerstag nächster Woche konfrontiert. Das sagte am Dienstag Ordnungsamtsleiterin Annette Friedrichs. Die Stadtverwaltung wird allerdings nicht jeden Einwohner per Handzettel über Vorkehrungen informieren. „Es wird alles Wichtige auf unserer Internetseite, in der Presse und im Radio geben“, sagte sie. Sollte sich der Bombenverdacht bestätigen, werden Polizei und Feuerwehr Anfang kommender Woche zudem mit Lautsprecherwagen durch die Stadt fahren und Hinweise durchsagen.

Am Tag der Evakuierung ist es wichtig, dass jeder bis 8 Uhr den Sperrkreis verlassen hat. „Alles andere würde die Arbeit der Munitionsexperten nur unnötig herauszögern“, sagte sie. Selbst die Einsatzkräfte der Feuerwehr werden am Rande des Sperrkreises stationiert, damit sie bei anderen Notfällen ausrücken können. Wichtig sei, dass sich jeder, der seine Wohnung nicht selbstständig verlassen kann, bei der Stadt meldet. Die organisiert den Transport. Auch für zu pflegende Personen wird ein Sammelpunkt eingerichtet. Mit welchen Kosten das alles für die Stadt verbunden ist, ist noch nicht klar.

Hinweise gibt es unter www.neuruppin.de. Anfragen können unter 03391 355118 gestellt werden. Wer einen Transport benötigt, muss sich bis 23. Mai unter 03391 355189 gemeldet haben.

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG