Das Nachrichtenportal für Brandenburg
Startseite Märkische Onlinezeitung - MOZ.de

Schimmelkita
Rasselbande zieht erst im November wieder ein

Besichtigungstour: Abteilungsleiter Thomas Reisen (r.) führte die Mitglieder des Leegebrucher Sozialausschusses durch die Räume der Kita „Rasselbande“, die nach Wasserschäden generalsaniert wird.
Besichtigungstour: Abteilungsleiter Thomas Reisen (r.) führte die Mitglieder des Leegebrucher Sozialausschusses durch die Räume der Kita „Rasselbande“, die nach Wasserschäden generalsaniert wird. © Foto: Friedhelm Brennecke
Friedhelm Brennecke / 14.09.2018, 19:00 Uhr - Aktualisiert 14.09.2018, 19:18
Leegebruch (MOZ) „Nächste Woche kommen die Maler und auch mit der Verlegung der neuen Fußböden wird in Kürze begonnen“, informierte Thomas Reisen am Donnerstagabend den Sozialausschuss, der sich über den Stand der Sanierungsarbeiten in der Kita „Rasselbande“ selbst ein Bild machen wollte.

Der Abteilungsleiter für Kita und Schule führte die Gemeindevertreter zunächst in den westlichen Gebäudeteil des H-förmigen Hauses an der Parkstraße. Dort war nach dem Starkregen vom 29. Juni vorigen Jahres Feuchtigkeits ins Mauerwerk und den Fußboden gedrungen. Am 4. September 2017 musst die Kita mit damals 104 Kindern geschlossen werden.

Seit Mitte Juli wird die Kita saniert. Im vom Schimmel betroffenen Teil wurde der Putz von den Wänden bis zu 80 Zentimeter hoch abgeklopft, der Fußboden samt Estrich entfernt, so dass die Räume vollständig schimmelfrei wurden, erläutert Thomas Reisen. Die schadhaften Stellen sind von Innen mit Gel-Injektionen und die Wände zusätzlich noch von Außen fachmännisch abgedichtet worden.

Die nicht von der Feuchtigkeit betroffenen Gebäudeteile haben unterdessen neue Anstriche mit freundlichen Farben erhalten. Auch Teppichböden sind dort zum Teil schon neu verlegt worden. „Das wurde alles mit uns abgestimmt“, freut sich Kita-Leiterin Sabine Perleberg über die Generalüberholung der „Rasselbande“, für die auch noch neue Möbel angeschafft werden.

„Es gibt ein paar technische Probleme mit der Heizung, die wir erst abstellen wollen, bevor die Kinder hier wieder zurückkommen“, sagt Reisen. Einen Einzug der Krippenkinder schon im Oktober, wie er zunächst angedacht war, werde es also nicht geben. Die „Rasselbande“ soll im November wieder geschlossen zurückziehen. (bren)

Schlagwörter

Leserforum

Um einen Kommentar zu schreiben, melden Sie sich bitte oben rechts an. Falls Sie noch keinen Login haben, registrieren Sie sich bitte.

Alle Leserkommentare geben ausschließlich die persönlichen Ansichten und Meinungen des Autors wieder und sind keine redaktionelle Meinungsäußerung. Für die Richtigkeit und Vollständigkeit der Inhalte übernimmt die Redaktion keinerlei Gewähr.

Ihr Kommentar zum Thema

Kommentartitel
Name
(öffentlich sichtbar)
Email
(wird nicht veröffentlicht)
(Ihr Name wird auch in der Zeitung veröffentlicht. Die Adresse wird nicht veröffentlicht.)
© 2018 MOZ.de Märkisches Medienhaus GmbH & Co. KG